Jetzt bestellen

Sind die Knöpfe spitz?

Ein Erfahrungsbericht über das Leben mit meinem herzkranken, autistischen Kind.

Hier bestellen
Montag der 10. Mrz 2014

Nachbericht zu meiner Präsentation „Förderung nach dem TEACCH Ansatz – Unterstützung Zuhause und im Alltag unterwegs“

praesentation sprendlingen elisabethenschuleAm 26. Februar, fand meine Präsentation in der Elisabethenschule in Sprendlingen statt.

Mit im Gepäck hatte ich wie immer reichlich Anschauungs- und Fördermaterialien. Vor einer großen Gruppe interessierter Fachleute aus diversen Bereichen (Eltern, Pädagogen, Therapeuten, sowie dem Förderverein der Schule) konnte ich am Beispiel von Dennis aufzeigen, was sich für mich als Mutter und für meinen Sohn durch TEACCH verändert und welche Strategien wir im Alltag nutzen.

Ich bedanke mich bei der Elisabethenschule für die Organisation sowie bei allen Anwesenden für die rege Teilnahme, die interessanten Fragen und die guten Gespräche.